bulla gin
  • raiffeisen
  • internetservice
  • brugger gmbh

Novità

Vincita in casa e primi in classifica
Vincita in casa e primi in classifica
dal   27/09/2020

 

 

Nach mehreren Tagen Regen begrüßte uns an diesem schönen Sonntag die Sonne und bekam ein packendes Spiel zu sehen. Nach nur 5 Minuten ging schon die Post ab. Super Lauf von Jonas Runggaldier auf der rechten Seite der den Ball in die Mitte flankte. Der Ball senkte sich gefährlich an der langen Ecke aber der Torwart konnte gerade noch klären.


In der 20. Minute dann entwischte Jonas wieder der Verteidigung und setzte zu einem seiner berüchtigten Sprints an. Ihn zu stoppen ist schier unmöglich so musste der Verteidiger den im Strafraum eingedrungenen Pfeil nur mehr durch ein Foul aufhalten. Elfmeter für den FC Gherdëina.


Diesen verwandelte Mirko Demez eiskalt in die rechte obere Ecke und brachte somit den FCG mit 1 zu 0 in Führung. Kurze Zeit später hätte er auch gleich noch auf 2 zu 0 erhöhen können. Nach einer schönen Hereingabe verschätzte sich der Torwart und Mirko kreuzte Seelen allein vor dem Tor auf, wo er aber das Leder nicht genügend stark drücken kann. Schade.


Gleich dann die nächste Chance mit Mirko über links der in den Strafraum zog und den freistehenden Hannes in der Mitte den Ball flach hereinpasste. Dieser verpasste das Leder aber ganz knapp, so blieb es zum Ende der ersten Halbzeit beim 1 zu 0 für die Hausherren.


In der 47 Minute gleich ein Doppelwechsel beim FCG. Es kamen Alex Unterkircher und Maurizio Foldi für Hannes Ploner und den angeschlagenen Philipp Demetz.


Doch die Hausherren konnten nicht mehr an die gute erste Halbzeit anknüpfen und so kam es, dass die Gäste die ein oder andere, auch wenn meistens harmlos Chance hatten. In der 65. kommt der SSV Mühlwald nach einem Einwurf und einer schnellen Kombination mal gefährlich vor dem Grödner Tor, aber Lukas ist hellwach und kommt aus dem Tor und konnte sich den Ball schnappen.


Ein 2:0 hätte heute alles klar machen können, und dies war auch was der FCG unbedingt wollte, aber irgendwie wollte es nicht klappen. In der 70 Minute kam Aaron Pitscheider, der für den Torschützen Mirko gekommen war, nach einem super Lochpass von Mauri vor dem gegnerischen Torwart,  umrundete diesen, konnte aber anschließend den Ball nicht in die Mitte bringen von Alex Unterkircher einschussbereit wartete. In der 75 Minute dann noch eine schöne Körpertäuschung von Rifesser, den anschließenden Schuss konnte er aber nicht in den langen Winkle zirkeln, sondern der Ball verfehlte sein Ziel auch wenn nur Knapp.


So plätscherte das Spiel dahin, und die Grödner warteten nur mehr auf den ersehnten Schlusspfiff. Mühlwald konnte durch 2 Standards und lange Bälle noch in die Nähe von Lukas kommen, doch ließ er am heutigen Tag nichts anbrennen und hielt seinen Kasten auch im 4 Spiel der Saison sauber.


Somit übernimmt der FC Gherdëina nun die alleinige Tabellenführung, da der direkte Konkurrent Steinhaus im Heimspiel gegen Terenten nur ein 1:1 Remis erspielt. Diese gillt es heetzt so gut es geht mit aller Kraft zu verteidigen. Gleich im Nächsten Spiel, am Sonntag den 04.10.2020 auswärts gegen die Mannschaft aus dem Hochpustertal, die momentan auf den dritten Platz mit 8 Punkte lauern, müssen unsere Jungs wieder alles geben um die Siegesserie fortzusetzen. Das wird sicher ein hartes Stück Arbeit, aber mit dieser Mannschaft ist heuer alles möglich.

 

Link Fubas: http://www.fubas.it/spiel/35603


Tore:


20. Mirko Demez (Elfmeter)


 



dal   22/10/2020
UPDATE: legge provinciale blocca i campionati + allenamenti //     UPDATE:   Purtroppo con l'ultima ordinanza presidenziale urgente Nr. 49/2020 del 25.10.2020 anche tutti gli allenamenti sono stati proibiti.   Siamo così obbligati a sospendere momentaneamente gli allenamenti. Il ...
dal   21/10/2020
3:2 Heimsieg des FCG bei einem turbulenten Pokalspiel ...
dal   17/10/2020
Punkteteilung in Olang //                                                               &nb...
Classifica

Posizione
Club
Partite
Goal
Punti
1
Fc Gherdeina Bulla Gin
7
15:0
19
2
AFC Hochpustertal
7
13:8
14
3
SSV Steinhaus
7
14:6
14
4
ASD St. Lorenzen
7
8:8
11
5
SV Terenten
5
8:6
10
6
AFC Sexten
5
9:5
9
7
ASD Olang
7
6:12
7
8
SSV Mühlwald
6
5:4
7
9
ASD Teisten
6
5:11
7
10
ACD Val Badia
7
11:13
6
11
FC Gais
6
5:10
5
12
ASD Pfalzen
6
2:18
0


  • schweigkofler
  • dolomi-sportclinic
  • runggaldier
  •  nogler
  • hofer
  • gw-world
  • hs bz
  • tirust
  • elektrobergmeister
  • pizzaflyrosticceria
  • toroassicurazioni
  • harold-tiefbau
  • petrolcalorbz
  • montepana
  •  manuel-kasslatter
  • fudle
  • brunnerhof
  • prinoth net
  • prar eu
  • lobis biz
  •  da tommaso
  •  runggaldier markus
  •  gerhard-ploner
  • ueberbacher
  • valdanna
  •  ciechi
  • riffeser net